Hauptmenü

Schwimmender Estrich

Sogenannte "Schwimmende Estriche" werden auf einer durchgängigen Trittschall- oder Wärmedämmung ausgelegt. Dabei werden sogar die Ränder mit einem Randstreifen versehen, damit der Estrich nirgenswo Berührung mit aufgehenden Bauteilen hat.

Warum "Schwimmender" Estrich?

In einer Art und Weise "schwimmt" dieser Estrich tatsächlich. Durch Schwinden oder Temperaturschwankungen hat dieser Baustoff die Möglichkeit, sich zu bewegen. Ein schwimmender Estrich kann zudem unterhalb der Dämmschicht mit einer weiteren Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit versehen werden. Auf der Dämmschicht ist hingegen eine wasserundurchlässige Folie oder Bitumenpappe notwendig, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Laut DIN können diese Estriche in verschiedenen Härteklassen (von F3 bis F7) je nach Bedarf und Beanspruchung verarbeitet werden. Das heißt der Estrich kann dann von "normal begehbar" bis zu einem hochbelasteten Staplerbetrieb genügen.

Anfrage & Beratung

Wir beraten Sie im Vorfeld zu Ihrem Projekt.

BadenBodenTechnik GmbH
Aschmattstraße 8   |   76532 Baden-Baden
Telefon: 07221 / 502 258   |   E-Mail: kontakt@badenbodentechnik.com

Referenzen

Machen Sie sich ein Bild unserer Arbeit

Gerne geben wir Ihnen Einblick in unsere Projekte, damit Sie einen ersten Eindruck über uns erhalten.
Referenzen...

Leistungen

Rechtliches

Cookie Hinweis

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos zu Cookies / Datenschutzerklärung

Ja, ich stimme zu