Hauptmenü

Anhydrit-Estrich

Wie setzt sich Anhydrit-Estrich zusammen?

Aus Calziumsulfatbinder, Sand bzw. Kies und Wasser.

Wo kommt Anhydrit-Estrich zum Einsatz?

  • bei Einfamilienhäusern
  • im Wohnungsbau
  • bei gewerblichen Flächen

Wie wird Anhydrit-Estrich verarbeitet?

Üblichicherweise wird es "frisch" an der Baustelle angemischt als sogenannter Lehrenestrich in speziellen Anwendungen. Es kann aber auch als Fließestrich in einem Silo oder einem Fahrmischer gebracht werden oder als "fertige" Sackware benutzt werden.

Was sind die Vorteile von Anhydrit-Estrich?

  • Mit diesem Baustoff sind auch geringere Dicken möglich.
  • Dieser Estrich hat ein geringes Schwindmaß bei der Austrocknung.
  • Mit Anhydrit-Estrich ist ein hohes Arbeitspensum und somit gute Tagesleistung möglich.

Was sind die Nachteile von Anhydrit-Estrich?

  • Es ist relativ feuchtigkeitsempfindlich.
  • Daher ist Anhydrit-Estrich nicht für den Außenbereich geeignet !
  • Es ist keine direkte Oberflächennutzung möglich.

Anfrage & Beratung

Wir beraten Sie im Vorfeld zu Ihrem Projekt.

BadenBodenTechnik GmbH
Aschmattstraße 8   |   76532 Baden-Baden
Telefon: 07221 / 502 258   |   E-Mail: kontakt@badenbodentechnik.com

Referenzen

Machen Sie sich ein Bild unserer Arbeit

Gerne geben wir Ihnen Einblick in unsere Projekte, damit Sie einen ersten Eindruck über uns erhalten.
Referenzen...

Leistungen

Rechtliches

Cookie Hinweis

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos zu Cookies / Datenschutzerklärung

Ja, ich stimme zu